Ein Jahr Freiheit und Optimismus

Heute vor einem Jahr habe ich meinen ersten Beitrag veröffentlicht (also am 3.11 nicht dem 4.). Leider hatte ich für das Jubiläum den 5. in meinem Terminkalender stehen, deswegen stehe ich jetzt auf dem Falschen Fuß erwischt da. Dem Motte von damals „weniger das Zeitgeschehen kommentieren, als generelle Gedanken zur Freiheit und unserem Verhältnis zu ihr entwickeln“ bin ich mit in diesem Jahr treu geblieben und das wird voraussichtlich auch so bleiben. Kritische Kommentare sind leider eher ausgeblieben, mein Denken hat sich in diesem Jahr dennoch weiter entwickelt. Die Zugriffszahlen hängen stark davon ab wie gut die Qualität meiner Beiträge ist und vor allem wie regelmäßig sie erscheinen. So schwankt die Zahl der Zugriffe pro Tag zwischen 15 wenn ich länger Zeit nichts geschrieben habe bis 160 wenn gerade ein Topbeitrag kurz zurückliegt. Klein aber fein. Ich würde diesen Blog auch dann weiter betreiben, wenn nur noch zehn Leser da wären. An dieser Stelle ist der richtige Punkt, all jenen zu danken die ihrer Aufmerksamkeit meinen Gedanken opfern und vor allem denen die mitgeholfen haben diesen Blog bekannter zu machen oder mir auf sonstige Weise weitergeholfen haben. Danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: