Niedersächsische Jungsozialisten starten Lügenkampagne gegen Marco Kanne

Der Vorsitzende der niedersächsischen  Jungsozialisten Sören Klose unterstellt Marco Kanne einen „extremen Deutschnationalismus“ (Link: h**p://www.spdnds.de/aktuell/nachrichten/2009/112176.php). Ich lese schon recht lange Veröffentlichungen von Kanne und weiß daher, dass seine Überzeugung mit Nationalismus jeglicher Art absolut unvereinbar ist. Das unterstreicht er auch selbst in seiner Reaktion auf opponent.de.

Wie verzweifelt sind eigentlich die SPD-Anhänger,  dass sie versuchen, mit solch miesen Tricks Aufmerksamkeit zu erhaschen?

Edit: Marco Kannes erste Reaktion sollte natürlich nicht fehlen.

Schlagwörter: , ,

5 Antworten to “Niedersächsische Jungsozialisten starten Lügenkampagne gegen Marco Kanne”

  1. Friedrich Says:

    Es ist der übliche Vorgang bei dem Umgan mit „Unerwünschtem“ Egal ob recht ob links das Schema ist immer das gleiche. Darübe habe ich mich auch eim opponent.de ausgelassen…

    Wenn zu solchen Mitteln gegriffen wird, dann kann man sicher gehen einen Nerv getroffen zu werden. Argumente helfen nicht mehr also wird diffamiert, gelogen, betrogen und verteufelt. Der Konter ist meine Erachtens gut gelungen….

  2. kroraina Says:

    was ist denn eigentlich aus Marco geworden? Sein Blog ruht jedenfalls ein Anfang Dezember 2009.

  3. Robert Michel Says:

    Da würde ich mir keine Sorgen machen, Marco hat schon öfters längere Pausen eingelegt und in der Zeit vor Weinachten und nach Neujahr hat man in der Regel auch so im RL viel zu tun. Ich selbst habe meine Winterpause auch erst letzte Woche beendet.

  4. kroraina Says:

    ich hoffe du behältst recht. IDS ruht ebenfalls seit Ende November.

  5. Magdalena Sibrowskaja Says:

    Jagdwebseite mit freigemeinen Grafiken gegen den Ökofaschismus: http://jagdblut.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: